Gebäudereinigung

Gebäudereinigung – Was gehört alles dazu?

Die Gebäudereinigung ist eine der zentralen Aufgaben, der sich Reinigungsunternehmen wie BDSS annehmen. Doch was gehört eigentlich alles zum Leistungsspektrum des Reinigungsservice? Für wen lohnt die Beauftragung und wieso ist eine vollumfängliche Gebäudereinigung für Gewerbe- und Wohnimmobilien so wichtig?

Grund- und Unterhaltsreinigung – worin besteht der Unterschied?

Beginnen Sie sich über Reinigungsdienstleistungen zu informieren, stoßen Sie bald auf die Begriffe Grund- und Unterhaltsreinigung. Beide Serviceleistungen sind wichtig, haben aber verschiedene Funktionen. Mit Unterhaltsreinigung ist das gemeint, was die meisten Menschen intuitiv mit dem Begriff Reinigungsservice verbinden. Ein oder mehrere Reinigungskräfte kümmern sich um die regelmäßige Säuberung einer betrieblich oder privat genutzten Immobilie. Insbesondere im gewerblichen Bereich ist klar, dass die wiederkehrende, professionelle Reinigung aller Gebäudebereiche wichtig ist. Die regelmäßige Maßnahme sorgt für ein repräsentables Äußeres der Immobilie und verbessert das Arbeitsklima vor Ort – auch ganz wortwörtlich, denn die hygienischen Bedingungen werden dadurch erheblich aufgewertet. Das ist nicht nur, aber natürlich besonders jetzt, während die Corona-Pandemie das Land fest im Griff hat, von besonderer Bedeutung. Zudem trägt die regelmäßige Reinigung einer Immobilie zum Werterhalt bei. Nicht bloß, weil auf diese Weise verhindert wird, dass sich Schmutz festsetzt, der später nur noch mit erheblichem Aufwand entfernt werden kann. Vor allem auch deshalb, weil während des Reinigungsvorgangs zahlreiche kleinere Schäden auffallen können, die ansonsten lange Zeit unbemerkt bleiben würden. Die Unterhaltsreinigung bedeutet damit aktiven Schutz der Bausubstanz.

Die Grundreinigung dagegen ist ein entweder einmaliger oder zum Beispiel jährlich wiederholter großer Reinigungseinsatz ("Frühlingsputz"). Das kann entweder als werterhaltende, regelmäßige Maßnahme sinnvoll sein oder auch einmalig, etwa wenn eine Immobilie veräußert oder neu vermietet werden soll. Dabei fährt das Reinigungsunternehmen alle verfügbaren Mittel auf. Vom Einsatz des Hochdruckreinigers bis zum Abschleifen von Parkettböden und der Neuversiegelung von Steinoberflächen: Bei der Grundreinigung werden auch all diejenigen Reinigungsaufgaben abgehakt, die im Alltag oft liegen bleiben. Säuberungen und Instandhaltungsarbeiten, für die bei der Unterhaltsreinigung oft die Zeit fehlt, werden im Rahmen einer solchen konzentrierten Aktion angegangen. Die Grundreinigung spielt für den Werterhalt der Immobilie eine oft noch größere Rolle als die Unterhaltsreinigung. Vor allem, weil dabei verstärkt die Säuberung von Bereichen, die sonst ignoriert werden, in den Fokus rückt. Auch die Reinigung von Dachrinnen und anderen Außenbereichen des Gebäudes kann Teil einer Grundreinigungsmaßnahme sein.

Reinigung in Gewerbeimmobilien

In gewerblich genutzten Immobilien gehört das Engagement eines professionellen Reinigungsteams zum guten Ton. Schließlich findet hier häufig viel Publikumsverkehr statt. Als Unternehmerin oder Unternehmer sind Sie es Ihren Kundinnen und Kunden schuldig, Sie in einem sauberen und hygienisch einwandfreien Umfeld willkommen zu heißen. Dabei ist es ganz egal, ob es sich um einen Gastronomie-, Laden- oder Dienstleistungsbetrieb handelt. Bei der Reinigung in Betrieben mit regelmäßigem Publikumsverkehr kommt es oft darauf an, dass die Reinigung zuverlässig außerhalb der Betriebszeiten stattfindet. Zusätzlich müssen häufig Sanitäranlagen, die auch den Kundinnen und Kunden zur Verfügung gestellt werden, gereinigt werden. Oft mehr als einmal am Tag und damit im laufenden Betrieb. Die Befüllung von Desinfektionsmittelspendern können Reinigungsfachkräfte auf Wunsch ebenfalls übernehmen. Bei BDSS bieten wir neben der "normalen" Reinigung von Gewerbebetrieben jeder Art auch die besonders gründliche und anspruchsvolle Praxisreinigung für Arztpraxen und andere medizinische Einrichtungen an.

Büroreinigung

Bei der Büroreinigung stehen typischerweise andere Anforderungen im Mittelpunkt als bei der Reinigung in Geschäftsbetrieben mit regelmäßigem Kundenverkehr. Die Reinigung von Schreibtischen, Heizkörpern und Teeküchen ist hier genau so wichtig wie die hygienisch einwandfreie Säuberung der Sanitäranlagen und Flure. Auch die Leerung von Mülleimern gehört in Büros zu den typischen Aufgaben des Reinigungspersonals. Zusätzlich kümmern sich die Reinigungsfachkräfte in Bürogebäuden bei Bedarf ebenfalls um die Wiederbefüllung von Desinfektionsmittelspendern. Wie in Geschäftsbetrieben besteht auch bei der Reinigung in Büros die Möglichkeit, diese Arbeit vornehmlich außerhalb der Geschäftszeiten erledigen zu lassen. Bei einem Mieterwechsel ist es in Bürogebäuden üblich, eine Grundreinigung der Büroflächen vorzunehmen. Nicht selten in Verbindung mit der Beauftragung von auf die neuen Mieter zugeschnittenen Renovierungsarbeiten.

Reinigung in Wohngebäuden

In Mietshäusern ist es inzwischen der Normalfall, dass die regelmäßige Flur- und Treppenhausreinigung von Fachpersonal übernommen wird. Denn diese Arbeit an die Mieterinnen und Mieter abzugeben, endet nicht selten damit, dass der Hausflur gar nicht mehr gereinigt wird oder noch schlimmer Streit über die Zuständigkeit zwischen den Mietparteien entbrennt. Zu den Aufgaben eines Reinigungsunternehmens in diesem Bereich gehören das regelmäßige Wischen von Böden, Treppen und Fenstern. Zusätzlich bieten viele Reinigungsbetriebe (auch BDSS) Services aus dem Gebiet des Facility-Managements an. Etwa kleinere Reparaturen oder die rechtzeitige Verbringung der Abfallbehälter an den Straßenrand.

Outsourcing von Reinigungsservices

Oft ist gerade im gewerblichen Bereich nicht klar, ob und wann es sinnvoll ist, Reinigungsdienstleistungen von externen Partnern einzukaufen. Grundsätzlich hat das Outsourcing solcher Services enorme Vorteile. Vor allem die Personalreserven größerer Reinigungsdienstleister sind wichtig. Zum Beispiel um auch während der Grippesaison oder wenn im Weihnachtsgeschäft die Sanitäranlagen häufiger gereinigt werden müssen, stets genügend Fachkräfte zur Verfügung zu haben. Wer die Gebäudereinigung selbst organisiert, stößt in solchen Momenten oft an die Grenzen des Machbaren. Denn zusätzliches Personal auf Abruf bereit zu halten, kostet bares Geld. Zudem verfügen Reinigungsunternehmen über alle notwendigen Spezialgeräte, um beispielsweise bei einer Grundreinigung in wirklich jeden Winkel vorzudringen. Typischerweise ist es aus solchen Gründen in wesentlich kostengünstiger, auf jeden Fall aber besser planbar, Reinigungsservices von einem externen Dienstleistungsunternehmen einzukaufen, als selbst Personal und Ressourcen dafür bereitzustellen.

Speziell bei BDSS bieten wir Ihnen darüber hinaus individuelle Leistungspakete an, die weit über das hinausgehen, was Ihnen andere Reinigungsunternehmen in Dortmund und Umgebung offerieren. Bei uns haben Sie nicht nur die Möglichkeit, Gebäudereinigungsleistungen für Privat- und Gewerbeimmobilien und Facility-Management-Services aus einer Hand zu beziehen. Zusätzlich besteht die Option, diese Leistungen um Services aus dem Sicherheitsbereich zu ergänzen. Damit erhalten Sie von uns ein individuell auf Ihre Wünsche abgestimmtes, vollständiges Rundum-sorglos-Servicepaket für Ihre Immobilie. Die Grundreinigung bieten wir Ihnen bei Bedarf auch in Verbindung mit unserem Entrümpelungs- und Haushaltsauflösungsservice an. Zum Beispiel um nach einem ungeplanten Mieterwechsel möglichst schnell wieder eine vermietbare Wohnung zu haben und Mietausfälle zu minimieren.

Haben Sie Fragen zu uns oder unseren Services? Rufen Sie einfach an, melden sich per Mail oder über unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf Sie.